Image

Yeshua spricht: Channeling vom 03.01.2015

(Zum Download des PDF´s aufs Bild klicken)

Unbedingt  auch dies lesen:

        

 

lesen Informationen  für JEDERMANN zum sogenannten EVENT

auch dies gehört dazu:

Kann sogar in Zelt und Höhle dienlich sein:

Liebe Bastlerfreunde/innen,
hier auf Nachfrage noch einige Hinweise...
Die Gewindestange kann bis zu 45cm lang sein, dies hängt von den persönlichen Wünschen ab, ob man eine Servierplatte als Holz anpasst (wie im Bild) oder nicht.
Noch zu beachten, damit nichts zu Bruch geht(wie bei mir am Anfang)...es sind Tontöpfe die brechen können ;-)
Bei den Untersetzern, habe ich wie sonst angeregt wird in Youtoube,2 Untersetzer gemacht, einmal als Fuss und den 2ten umgedreht als Teller, damit beim Bewegen des Ofens und eventuellem überschwappen vom flüssigen Wachs nichts rauslaufen kann.
Sehr Wichtig bei den Untersetzern, den Zwischenraum auffüllen mit Unterlegscheiben, da sonst beim festschrauben der Tonteller zerbricht.
Mit Gefühl festziehen bitte.
Selbstverständlich kann man das Ganze an jede beliebige Grösse anpassen, wichtig allein ist der Abstand zwischen dem Untersetzer und dem Aussentopf(sollte nur so hoch sein,max6cm) dass man die Kerzen gut reinbewegen kann)
Auch habe ich den Holzteller eingefügt, weil er den oberen Teil der Gewindestange schützt, damit die nicht zu heiss wird zum Anfassen.
Ich habe eine Gewindeöse als Abschluss gewählt(bitte mit Kontermutter blockieren), damit man den "Ofen" auch aufhängen kann.(Bei mir tue ich das im Wohnmobil, wo ich einen Haken unter die Tischplatte geschraubt habe )und sich so die Hitze sehr angenehm verteilt.
Viel Spass mit eurem "Zusatzwärmer", der mir (mit Einsatz von 6 Teelichtern) eine wohlige Wärme beschert, für mich wunderbar angenehm für Ulrike zu warm, so dass sie immer das Fenster aufmacht dabei <3

 

(Im folgenden PDF sind einige Anregungen gegeben, dies sollte jeder selbst entscheiden)

(Auf das Bild klicken zum Download)

 

 

 

 

Seid euch bewusst dass in diesen Bekanntmachungen und Beschreibungen immer genug zum Lernen für uns gibt, ohne Panikmache BITTE lesen und selbst entscheiden wie "man" handelt, bildet euch eure EIGENE Meinung!!!

(Zum Download des PDF auf das Bild klicken)

Disclaimer:

Wir möchten feststellen, dass wir keine Finanzberater sind. Dieser Artikel ist daher als völlig unverbindliche Information
anzusehen und keinerlei Anlage- oder sonstige Finanzierungsempfehlung – wie ein Zeitungsartikel. Wir verkaufen auch keine
Finanzanlagen oder Kredite. Jegliche Haftung irgendwelcher Art für den Inhalt oder daraus abgeleiteter Aktionen der Leser wird
ausdrücklich und vollständig ausgeschlossen. Das gilt auch für alle Links in diesem Artikel, für deren Inhalt ebenfalls jegliche
Haftung ausgeschlossen wird. Bitte wenden Sie sich für rechtlich verbindliche Empfehlungen an einen lizensierten
Finanzberater oder eine Bank.
© 2014 by Walter K. Eichelburg, Reproduktion/Publikation nur mit Zustimmung des Autors.
 Zitate aus diesem Artikel nur mit Angabe des Autors und der Quelle: HUwww.hartgeld.comUH
 HTML-Links auf diesen Artikel benötigen keine Zustimmung. 
 

Informationen Yeshua zum besseren Verständnis unserer  Jetzigen Zeit des Handelns!

Zum Download dieses wichtigen Channelings betreffend unsere Balance, einfach auf das Bild klicken!

 

Dienstag, 25. November 2014

Weitere Debatte um mysteriöses Objekt G2 im Zentrum unserer Galaxie

 

 
 

Im Zentrum der Milchstraße: Das detailreiche Bild der Gaswolke G2 vom April 2014 wurde mit dem SINFONI-Instrument am Very Large Telescope aufgenommen. Der rote Teil der Wolke nähert sich dem vier Millionen Sonnenmassen schweren schwarzen Loch (Kreuz) mit einer Geschwindigkeit von einigen tausend Kilometern pro Sekunde. Der blaue Teil hat bereits den kürzesten Abstand zum Massemonster passiert und entfernt sich wieder von ihm. Die ursprünglich sphärische Gaswolke wurde durch das starke Gravitationsfeld des schwarzen Lochs um einen Faktor 50 in ihrer Bewegungsrichtung gestreckt. Ihre Größe (vom roten bis zum blauen Teil der Wolke) entspricht nun dem 900-fachen Abstand der Erde von der Sonne. Die durchgezogene Linie zeigt die Umlaufbahn der Gaswolke. Die gestrichelte Linie verdeutlicht den Orbit des Sterns (S2), der bisher am besten vermessen wurde. Ebenfalls markiert sind die Positionen der benachbarten Sterne. | Copyright: MPE

Garching (Deutschland) - Nachdem erst kürzlich US-Astronomen erklärt hatten, dass es sich bei einer Gaswolke, die sich auf das Schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxie zubewegt in Wirklichkeit um einen von einer Wasserstoffwolke umgebenen Riesenstern handelt (...wir berichteten), eröffnen nun deutsche Astronomen die Diskussion um das Objekt mit der Bezeichnung G2 erneut. Sie berichten aktuell, dass G2 doch keinen Stern birgt und sogar zwei Wolken zum selben Komplex gehören.

Wie das Team um Oliver Pfuhl und Stefan Gillessen vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik (MPE) in einer zukünftigen Ausgabe des Fachmagazins "Astrophysical Journal" und vorab auf arXiv.org berichtet, habe man herausgefunden, dass die Umlaufbahn von G2 derjenigen einer anderen, schon vor zehn Jahren beobachteten Gaswolke entspricht. G2 wäre demnach Teil eines viel größeren Komplexes.

Gillessen und Kollegen waren es, die die Wolke 2011 entdeckt und erkannt hatten, dass diese auf einer nahezu radialen Umlaufbahn in Richtung des schwarzen Lochs in der Mitte unserer Milchstraße fiel. Manche Wissenschaftler erwarteten ein großes Spektakel, falls das Objekt von dem Massemonster verschlungen und dabei Strahlung freigesetzt würde. Doch dieses kosmische Schauspiel blieb selbst bei der größten Annäherung des Objekt an das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße aus.

"G2 hat diesen Tanz um das Schwarze Loch nur deshalb überstanden und umkreist weiterhin das Schwarze Loch auf einer relativ stabilen Umlaufbahn, weil es sich eben nicht nur um eine einfache Gaswolke sondern um einen gewaltigen Stern handelt", schlussfolgerten daraufhin erst Anfang November Astronomen um Gunther Witzel und Andrea Ghez von der University of California - Los Angeles (...wir berichteten).

Neue Infrarotbeobachtungen mit dem Instrument SINFONI am Very Large Telescope (VLT) der Europäischen Südsternwarte (ESO) zeigen jetzt die fortlaufenden Störungen der Gaswolke, ausgelöst durch Gezeitenkräfte in dem starken Gravitationsfeld des Schwarzen Lochs: "Während Form und Pfad der Gaswolke gut mit den Vorhersagen aus den Modellen übereinstimmen, gab es bisher immer noch keine signifikant erhöhte Emission bei hohen Energien, wie man sie aufgrund der damit verbundenen Stoßfront erwartet hatte", erläutert die Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts.

Ein genauerer Blick auf die Daten führte nun zu einer Überraschung: "Schon vor zehn Jahren haben wir eine weitere Gaswolke in der Zentralregion unserer Galaxis beobachtet", so Gillessen. Die Forscher bezeichnen dieses Objekt als G1. "Wir untersuchten den Zusammenhang zwischen G1 und G2 und fanden eine erstaunliche Ähnlichkeit der beiden Bahnen."


Zwei auf einen Blick: Diese Aufnahmen mit dem SINFONI-Instrument am Very Large Telescope zeigen die beiden Gaswolken G1 (blau) und G2 (rot). Die gestrichelten Linien verdeutlichen den Orbit des Sterns (S2) sowie die gemeinsame Umlaufbahn der beiden Gaswolken, die den Daten am besten entspricht. Das Kreuz markiert den Ort des schwarzen Lochs im galaktischen Zentrum. | Copyright: MPE

Die schwache und verschwommene Wolke G1 taucht demnach bereits in den Daten von 2004 bis 2008 auf. Anhand dieser Daten konnten die Max-Planck-Forscher ihre Bahn bestimmen und entdeckte, dass G1 das Perizentrum (den Punkt größter Annäherung an das schwarze Loch) schon im Jahr 2001 passiert hatte. "Die Ähnlichkeit der Umlaufbahnen legt somit nahe, dass G1 der Gaswolke G2 etwa 13 Jahre voraus ist."

Diesen Informationen speisten die Forscher dann in ein Modell für eine kombinierte Bahn ein, wobei sie zum einen die verschiedenen Perizentrum-Zeiten berücksichtigten, zum anderen kleine Abweichungen für leicht unterschiedliche Orbits erlaubten; diese sind der Wechselwirkung des Gases mit dem Umgebungsmedium geschuldet.

"Unsere Grundidee ist, dass G1 und G2 Klumpen desselben Gasflusses sein könnten", sagt Pfuhl und führt weiter aus: "In diesem Fall sollten wir in der Lage sein, gleichzeitig beide Datensätze anzupassen. Und tatsächlich beschreibt unser Modell die G1- und G2-Orbits bemerkenswert genau."

Das errechnete Modell geht davon aus, dass G1 während des Durchgangs durch das Perizentrum abgebremst wurde, und zwar durch die Widerstandskraft der dünnen Atmosphäre, die das massereiche schwarze Loch umgibt. Das Abbremsen brachte G1 auf eine Kreisbahn. Allein mit dieser sehr einfachen Annahme ergibt sich, dass die leuchtenden G1- und G2-Wolken offenbar derselben Umlaufbahn folgen. Kleine Abweichungen sind dabei nicht überraschend, denn das Modell vernachlässigt wohl einige wesentliche physikalische Prozesse.

"Die gute Übereinstimmung mit den Daten macht es höchst wahrscheinlich, dass G1 und G2 Teil desselben Gasflusses sind", sagt Stefan Gillessen zusammenfassend.

Eine mögliche Quelle für beide Wolken könnten demnach Klumpen im Wind eines der massereichen Sterne in der galaktischen Scheibe sein, der vor rund 100 Jahren in der Nähe der G2-Umlaufbahn ausgestoßen wurde. Eine andere Erklärung - ein großer Stern, der von einer ausgedehnten Gaswolke umgeben ist - erscheine angesichts der aktuellen Daten weiterhin als unwahrscheinlich.

Dennoch rätseln die Astronomen, weshalb sie bisher keine erhöhte Strahlung - insbesondere im Röntgenbereich - aus der Nähe des schwarzen Lochs registriert haben.

grenzwissenschaft-aktuell.de

 

 

Ein Plan zur Wahrung der Sicherheit und des Wohlbefindens der Bevölkerung während des finanziellen Resets

Ihr Lieben, auf unserer Webseite wird verschiedentlich davon gesprochen, dass hinter den Kulissen Vorgänge von statten gehen, die plötzlich zu ungewohnten Nachrichten, geschlossenen Banken, Verhaftungen von gewissen Menschen und zahlreichen anderen Veränderungen führen mögen. Wir haben zahlreiche Texte von der Prepare for Change Webseite ( viele auch von der ursprünglichen Fassung im Sommer 2013) hier für diese Seite übersetzt, die sich um das Event, die Hintergründe und zahlreiche andere damit in Verbindung stehende Themen drehen.

Bitte lest die unten stehende Übersetzung mit dem Gedanken daran, dass der Schreiber/die Schreiberin hier persönliche Gedanken mitteilt, die uns jedoch alle betreffen und aus den USA stammt und bei uns gewisse Details etwas anderes sein können.

Wenn Ihr Fragen und Anregungen habt, bitte gerne. Die Geschehnisse gehen uns alle an.

Wir haben den Text: Ein Aufruf an alle in verantwortungsvollen Positionen! ( im englischen Original ist der Text etwas anders: Mitteilungen für Gebietsleiter) und das Informationsblatt für die allgemeine Bevölkerung auf der Webseite bereits zur Verfügung gestellt. Deshalb ist der Link jeweils nur hier oben eingefügt.

Dieser Text ist von Nova Biscotti geschrieben. Übersetzt von Eliana, Taygeta und Antares

 

Dies ist ein einzigartiger Plan, den mich mein Informant “Cobra” gebeten hat,  für  www.prepareforchange.net zusammenzustellen (Original sieheHIER). Ursprünglich war dieser Plan nur für meine Augen bestimmt, um zum richtigen Zeitpunkt in der Branche umgesetzt zu werden, in der ich arbeite. Ich habe diesen nun generalisiert, damit er breitflächiger angewendet werden kann. Ich hoffe, andere können diesen an ihre momentane Situation anpassen und ihren individuellen Umständen entsprechend gestalten, wie es zum höchsten Wohle aller gereicht.

Der übergeordnete Zweck dieses Dokuments ist es, innerhalb der bestehenden Strukturen in allen Bereichen der Gesellschaft einen Informationsfluß zu kreiieren, der eine rasche Kommunikation zwischen Städten, Regionen und sogar Ländern ermöglicht, der schlussendlich die gesamte Bevölkerung erreicht, um den dringendsten Nöten der Zivilbevölkerung gerecht zu werden – vor allem, um diese zu informieren und zu beruhigen. (Bemerkung: Eine wichtige Passage des Dokumentes( siehe EIN PLÄDOYER FÜR HÖFLICHKEIT, GEDULD UND VERSTÄNDNIS) geht in eine Richtung, die für manche überraschend sein könnte, doch ist diese von allergrößter Bedeutung, bevor wir uns als Menschheit an die Arbeit machen.)

Nach meiner Erfahrung und der Erfahrung anderer innerhalb der Hirarchien jeglicher Branchen, Firmen oder gemeinnütziger Organisationen ist es offensichtlich, dass dort bestimmte Personen sind, die Verbindungen/Mitgliedschaften zu vielen anderen ähnlichen Gruppen, Handelsgesellschaften, Berufszweigen, ja sogar Verbingungen zu Regionalpolitikern oder Gemeinschaftsorganisationen haben wie zum Beispiel zu lokalen Handelskammern. Diese Personen müssen unverzüglich kontaktiert werden, um so viele Menschen wie möglich zusammenzubringen, um sofort die unmittelbaren Herausforderungen zu meistern.

Dies wird deshalb notwendig sein, da das Finanzsystem und das Bankwesen für eine Weile lahmgelegt sein werden. Um zusätzliche Informationen hierüber zu erhalten, kann der Brief für Gebietsleiter hier eingesehen werden [Ein Aufruf an alle in verantwortungsvollen Positionen! in der für uns hier etwas geänderten Fassung], der vorbereitet wurde in Vorwegnahme dessen, was bei Informationsinsidern als “Das Event” bezeichnet wird und dem langzeitlichen Ausmaß, das dieses für den gesamten Planeten haben wird. Bitte lesen Sie diesen Brief zuerst vollständig durch, bevor Sie hier weiterlesen, da dieser kurz und präzise beschreibt, was Gebietsleiter erwartet, während das Finanz-und Bankensystem stillgelegt und schließlich neugestartet werden wird.

Sie können sich sicher vorstellen, nachdem Sie nun den Aufruf gelesen haben, dass das, was Sie in den Nachrichten (höchstwahrscheinlich zum ersten Mal) erfahren werden, permanente Auswirkungen auf die Weiterentwicklung der Gesellschaft haben wird. Es werden Veränderungen stattfinden, die eine massive Verbesserung für alle Lebewesen auf dem Planeten zur Folge haben wird. Dies betrifft den globalen Lebensstandard für alle Menschen, da die komplette Infrastruktur harmonisiert und verbessert werden wird, um Armut, Krieg und Umweltzerstörung zu beenden. Und noch viel größer wird die riesige Anzahl von Enthüllungen und Bekanntgaben sein, die unsere Sicht auf die bisherigen Regierungen – bezüglich der Verantwortung ihren Bürgern gegenüber – für immer verändern wird.

Doch bevor wir in das “Gelobte Land” der Zukunft gelangen können, müssen wir durch die Gegenwart. Der Rest dieses Dokumentes wird sich auf die kurzfristigen Werkzeuge konzentrieren, um jegliche Art von Schmerz, Leid und allgemeine Unannehmlichkeiten abzumildern, die durch einen derart massiven Neustart von Regierungen und Finanzsystem verursacht werden.

Um die Aufgabenstellung abschließend zu veranschaulichen, habe ich ein Diagramm eingefügt, welches die Maslow’sche Bedürfnispyramide darstellt:

Maslow-Pyramide

Ich empfehle es jedem, eine Selbstinventur vorzunehmen, um herauszufinden, was notwendig ist, um zu überleben und gesund zu bleiben während einer Periode, in der die Institutionen, an die wir uns gewöhnt haben, nicht funktionieren. Es kommen zwar alle Bereiche der Pyramide an bestimmten Punkten ins Spiel, doch der unterste Bereich der Pyramide stellt die grundlegenden Dinge dar, die wir zum Leben benötigen. Trotz der vorübergehenden Unannehmlichkeiten ist es vonnöten, das totale Chaos zu verhindern. Nicht Geld hält die Gesellschaft zusammen, sondern die Menschen. Solange wir organisiert zusammenarbeiten, wird unser Einfallsreichtum und unsere Kreativität uns dabei helfen, Lösungen zu finden. Nichts ist unlösbar, solange eine respektvolle und moralvolle Zusammenarbeit zwischen Schlüsselpersonen stattfindet.
Vervollständigend stelle ich hier eine Zeitlinie dar, die zeigen soll, wie sich die Dinge in den ersten Tagen voraussichtlich ereignen werden, nachdem das Finanzsystem heruntergefahren sein wird und die Massenverhaftungen begonnen haben werden:

EVENT (STUNDE 0-3; Beachten Sie, dass mein Szenario davon ausgeht, dass der “Start” zwischen 07.00 und 09.00 Uhr Eastern Standard Time wäre, weil die überwiegende Mehrheit der Festnahmen in den USA sein wird, und zwar in New York City und Washington DC. Ich erwarte andere grossen Aktivitätszentren in London, Rom, Paris, Brüssel und Zürich – aber das ist nur eine Vermutung von mir).

Die Menschen werden sehen, dass etwas Grosses vor sich geht, wenn die Hauptfestnahmen passieren und das Banken-Systems heruntergefahren und dies über die Nachrichten bekanntgegeben wird – dann werden sie aus dem Fenster schauen und werden es bestätigt finden, wenn sie sich umschauen. Während dieser Zeit sollte jeder, der bereits Kenntnis vom EVENT hat, sich an respektierte Führungskräfte oder zivile Leiter wenden und sich einbringen, so dass diese eine solide Kenntnisse haben über das, was vor sich geht. Sprechen Sie mit verschiedenen Leitern von Unternehmen und zivilen Stellen, bitten Sie um ein Treffen, um die Situation so klar wie möglich zu erklären. Nutzen Sie auch Technologien (z.B. Telefon- oder Videokonferenzen), um im bestmöglichsten Umfang zu schildern, was los ist und was sofort am notwendigsten zu tun ist.

So weit wie nur irgend möglich, nutzen Sie elektronische oder physische Kopien des Ein Aufruf an alle in verantwortungsvollen Positionen! und auch dieses Dokumentes hier. Da wir nicht sicher sind, ob bestimmte Internet-Seiten [wie z.B. "2012portal", "Prepare For Change", theeventchronicle, "transinformation.net" - in Deutsch und sicher zahlreiche andere!] aufgrund der starken Nutzung anfangs auch tatsächlich funktionieren, ist es empfehlenswert, dass die Menschen Kopien auf ihrem Computer oder ihrem Smartphone haben und diese Versionen so schnell und umfassend wie möglich verbreiten. Haben Sie KEINE SORGEN wegen Fragen des Urheberrechts oder des geistigen Eigentums. Diese Dokumente sind für die Öffentlichkeit bestimmt und sollen für jedermann frei zugänglich sein. Je mehr Menschen wissen, was geschieht und was dringend benötigt wird, desto leichter wird es sein, Arbeitsgruppen auf lokaler Ebene zu schaffen, um mit spezifischen Bedürfnissen in einer Vielzahl von geografischen Regionen umzugehen.

Ich möchte einen Einblick geben in das, was ich persönlich tun werde. Den Grundstein habe ich gelegt durch eine Reihe von kryptischen Erklärungen und Mitteilungen an Freunde, Familie und Kollegen während der Zeit zurück bis 2012. Ich habe in diversen Gesprächen über den weiteren Verlauf der Prozesse auf unserem Planeten die Ansichten stets so formuliert, dass wenn die Dinge wirklich anfangen zu geschehen, ich daran anknüpfen kann und sagen kann:

“Hey, erinnerst du dich, als wir darüber sprachen, was während einer bestimmten Zeit unter gewissen Voraussetzungen geschehen wird? Nun, schalte die Nachrichten ein – es passiert tatsächlich, gerade jetzt. Hier sind einige Dokumente und ich möchte dich bitten, sie an alle zu senden, die du kennst. Bitte wähle zunächst diejenigen, die in bestehenden Führungspositionen sind oder die zahlreichen Umgang mit anderen Menschen haben. Jemand, der viele Verbindungen zu Leuten hat oder in den Onlinenetzwerken sehr aktiv ist, kann in dieser Zeit eine grosse Bereicherung sein, da schnell unzählige Menschen erreicht werden. Eben auch Leute, die SMS, Facebook, Twitter, E-Mails nutzen – jedes Medium ist möglich, um die Botschaft zu verbreiten. Wenn die Menschen einfach nur die Nachrichten sehen, werden sie grundsätzlich nicht verstehen, das wirklich geschieht. Diese Dokumente wurden erstellt, bevor dieses Event begann und wenn sie von Freunden, Familienmitgliedern und Kollegen weitergegeben werden, können die Menschen verstehen, dass DIES SEHR REAL IST UND TATSÄCHLICH GERADE GESCHICHTE GESCHRIEBEN WIRD. Bitte unterstütze es in höchstmöglicher Weise. ”

 

PROBLEMLÖSUNG IN EINEM BISHER UNGEKANNTEN AUSMASS

Das unten von mir angedachte Vorgehen ist eine hochrangige Zusammenfassung, doch eine erfolgreiche Umsetzung erfordert es, den Details Beachtung zu schenken. Da diese überall auf der Welt verschiedene sein werden, ist der wichtigste Schritt einfach, so schnell wie möglich die Firmenleiter und Regierungsbeauftragten rund um den Globus zu kontaktieren. Diese ersten Kontaktaufnahmen müssen kurz und auf einem hohen Niveau getätigt werden; wir müssen diesen Personen mitteilen, dass dies der Beginn einer dringend notwendigen Generalüberholung des Banken-und Finanzsystems ist und dass jeder Einzelne dafür benötigt wird, mitzuarbeiten, um Widerwärtigkeiten aller Art zu vermeiden. Es ist unumgänglich, eine Fassung von Ein Aufruf an alle in verantwortungsvollen Positionen! parat zu haben, sowie eine Liste, wen es zu kontaktieren gilt und welche Schritte vorzunehmen sind.

Am effektivsten sind einfache und konsequente Aussagen. Konzentriert Euch auf diejenigen, von denen Ihr wisst, dass sie bereit sind, zuzuhören. Später wird es auch notwendig werden, an andere Organisationen heranzutreten; doch der hauptsächliche Grund, zuerst diejenigen in der Nähe zu kontaktieren ist der, dass jeder von diesen auch jemanden kennt, der weiter entfernt ist – und so kann sich das Ganze fortsetzen. Es geht darum, um Hilfe zu bitten und diese anzunehmen, um die Informationen zu verbreiten, wenn es soweit ist. Je mehr Menschen den Aufruf, dieses Dokument und andere wichtige Informationen [Z.B. das Informationsblatt für die allgemeine Bevölkerung] diesbezüglich verbreiten, desto schneller können sich Vereinigungen in den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft formieren, um auf die unmittelbaren Herausforderungen antworten zu können.

Sobald diese Initialzündung und Informationsverteilung während Tag 1 erfolgt ist, bildet organisierte Arbeitsgruppen, die mit dem Militär zusammenarbeiten, um durchführbare Pläne zu erarbeiten. Wenn diese Arbeitsgruppen zusammengestellt sind, kommen die Details an die Reihe und die Erarbeitung von Lösungen für kurzfristige und langfristige Ziele. Hier einige Ideen, die in nahezu jedem Dorf/Stadt schnell umgesetzt werden können in den ersten Tagen nach dem Event:

Organisiert Treffen an dafür geeigneten Orten wie z.B. in einem Rathaus, um Personen aus Militär, Polizei und Regierung vor den Menschen sprechen zu lassen. Hier sollen Ansprachen gemacht werden darüber, was gerade vor sich geht, mit dem Hauptziel, den Menschen zu vermitteln, dass die Unannehmlichkeiten vorübergehend sind und langfristig betrachtet gerade eine drastische Verbesserung in allen Bereichen des Lebens in Gang gesetzt wird. (Es können auch Lebensmittel verteilt werden.) Somit können sich die Menschen dort treffen und mit ihren Nachbarn darüber unterhalten, was gerade passiert. Diese Versammlungen sollten auch dazu dienen, der Bevölkerung die Wahrheit zu enthüllen über das, was bisher auf dem Planeten geschehen ist. Viele dieser Enthüllungen und Offenbarungen werden für die Menschen vollkommen schockierend sein; ich habe von vorbereitetem Videomaterial gehört, das nicht dazu geeignet ist, in der Gegenwart von Kindern abgespielt zu werden und das höchstwahrscheinlich Übelkeit und Erbrechen verursachen wird. Dieses wird nicht öffentlich bekannt gegeben werden, bevor die Festnahmen stattgefunden haben, somit kann ich nichts genaueres darüber sagen – doch ich habe genug gelesen, um eine Ahnung von deren Inhalt zu haben. Es werden Menschen benötigt werden, die andere beruhigen und trösten können; ein großes Bedürfnis nach Umarmungen von Familienmitgliedern, Freunden und Nachbarn/Nächsten wird notwendig werden. Ja, es wird so schlimm sein – und die Betroffenen werden auch schockiert sein, da sie mit ihren Emotionen auskommen werden müssen.

Habt Gemeinschaftsmahlzeiten. Wenn jeder etwas mitbringt, entsteht daraus eine nahrhafte warme Mahlzeit für alle. Selbst wenn dies nicht jeden Tag geschafft werden sollte, so ist dies eine Möglichkeit für alle, zumindest ab und zu eine warme Mahlzeit zu bekommen und sich für eine gemütliche Nacht zum Unterhalten zu versammeln; dies dient ebenfalls dazu, die Umwälzung gemeinsam zu bewältigen und zu verarbeiten und gemeinsam zu erörtern, was sich global abspielt und wie es sich verändern wird.

Versucht im höchsten Maße kreativ zu sein in der Richtung, dass Geschäfte aller Art geöffnet bleiben und alle anderen Werke weiter funktionieren, wie Produkthersteller, Fabriken und Großhändler usw.. Auch wenn keine elektronischen Transaktionen getätigt werden können, stehen andere Möglichkeiten zur Verfügung, um den Handel aufrecht zu erhalten:

Preistreiberei sollte in jedem Fall vermieden werden. Zum Beispiel am Abend des 11.9. stiegen die Gaspreise an manchen Orten in Amerika von 1,00 auf 6,00 Dollar. Es bestand eine große Panik und die Straßen waren von Autos blockiert. Solche Dinge müssen sofort besprochen und dadurch verhindert werden, denn eine derartige Preistreiberei könnte eine Kettenreaktion auslösen, die den kompletten Handel lahmlegt; besonders die Dinge betreffend, die die Menschen wirklich zur grundlegenden Versorgung benötigen – diese Dinge sollten wirklich genauso erschwinglich sein wie sonst auch.

Beim Massenkauf von dem, was alle immer benötigen, seid bitte rücksichtsvoll, damit den anderen auch noch etwas bleibt. Diese Situation wird innerhalb eines Monats vorbei sein und somit ist es unnötig, Vorräte für Monate zu besorgen in einer Zeit, in der es knapp für alle ist.
Akzeptiert Schecks, Bargeld, Gold, Silber als Bezahlungsmittel, da elektronische Zahlungsmittel wie Kredit-und Girokontenkarten nicht funktionieren werden.

Jede lokale Handelskammer kann mit den regionalen Bürgervertretern nach den gegebenen Gesetzen eine Art “Notfallwährung” installieren, die während der Zeit des Systemneustarts wie ein Kredit fungieren kann. Wenn dies von dem Großteil der Geschäfte akzeptiert wird, sollte es nun möglich sein, den Handel solange aufrecht zu erhalten, wie die Vorräte reichen. Dies kann bis zum Benutzen von Schuldscheinen ausgedehnt werden; somit ist sichergestellt, das Vorräte und alle anderen benötigten Dinge weiter herangeschafft und verschifft werden.

Nach meinem Verständnis existieren Fonds, die es für jeden Einzelnen möglich machen, bis zu ca. 1.000 US-Dollar[oder der aktuellen Landeswährung in dem gleichen Umfang] Kredit in Anspruch zu nehmen, um die Grundversorgungsmittel kaufen zu können. Jede Gemeinschaft würde also Fonds in Höhe von ca. 1.000 US-Dollar pro Bürger erhalten, was jegliche Übergangs-Währung decken würde. Hierdurch kann auch das Vertrauen jeglicher engagierter Personen in Geschäften und anderen Bereichen darin wiederhergestellt werden, dass ihre Bemühungen auch honoriert werden, sowie das der Zivilbevölkerung, die sich zum ersten Mal seit langer Zeit nicht im Stich gelassen fühlen würden.

Weiterhin sollten alle Geschäfte und Handelseinrichtungen eine Buchführung vornehmen, um ihre eventuellen Verluste dokumentiert zu wissen. Dieser Neustart ist dringend notwendig in Anbetracht dieser einigen Wenigen, die glauben, die gesamte Menschheit drangsalieren, ausbeuten und für dumm halten zu können. Wenn diese Personen verhaftet sein werden, wird auch das, was sie angerafft haben, offen daliegen. Diese Gelder (auch aus Versicherungen z. B. ) können mit Leichtigkeit dazu benutzt werden, die finanziellen Verluste, die während des Neustarts entstanden sind, wieder auszugleichen – es muss sich also niemand ernsthafte Sorgen darum machen, ist doch das Ergebnis, das durch den Neustart auf lange Sicht erzielt wird, unverhältnismässig viel besser als der jetzige Zustand der Gesellschaft und viele andere Dinge ebenfalls. Wie auch immer, natürlich kann man die Rückzahlungen der entstandenen Schäden nicht über Nacht erwarten nach einem Systemneustart mit derart globalem Ausmaß der Veränderungen. All diese Faktoren berücksichtigend, muss jeder selbst über das Für und Wider entscheiden, das Geschäft offen zu lassen. Doch sollte jemand sich dafür bereit erklären, seiner Gemeinschaft mit offenen Türen trotz der Umstände zu dienen, wird dies den Menschen für immer im Gedächtnis bleiben- eine bessere Werbung gibt es nicht.

Sollte die grundlegende Versorgung aus irgendwelchen Gründen nicht funktionieren, hier ein paar Alternativen, um die allernötigsten Dinge herbeizuschaffen:
Lokale Tauschbörsen können veranstaltet werden, um Dienstleistungen und Güter auszutauschen. Sofern die Geschehnisse so eintreten wie erwartet, wird dies notwendig sein. Die Mehrzahl der Bevölkerung wird nicht darauf vorbereitet sein, mehrere Tage/Wochen auszukommen, ohne irgendwelche Nahrungs-oder Kosmetikartikel zu kaufen und diejenigen, die vorgesorgt haben, werden bemerken, dass sie doch noch etwas vergessen haben. Hierfür können also die Tauschbörsen dienen; um dringend benötigte Dinge zu erwerben, sowie Dienstleistungen auszutauschen bzw. sich gegenseitig zu helfen und zu unterhalten. Z.B. kann jemand Schnee schippen oder Gartenarbeit erledigen gegen vielleicht Kaffee oder Toilettenpapier.

Existierende Supermärkte werden über kurz oder lang leer stehen und wären dann frei für diese Aktionen, denn es steht nicht fest, für wie lange diese Vorräte da haben, d.h. wenn die Warenlieferung nicht weiter funktionieren sollte, sind diese dann leer. Es sollten auf jeden Fall Räumlichkeiten freigemacht werden, an denen Menschen in Sicherheit die am dringendsten benötigten Dinge bekommen können.

Wenn Sie sich selbst als “Hamster” bezeichnen würden, haben Sie vielleicht so viel da, dass es für mehrere Monate oder Jahre ausreicht, für diesen Fall habe ich gute und schlechte Neuigkeiten: Die schlechten Neuigkeiten- die Dinge sind nicht so den Bach herunter gegangen wie es immer vorausgesagt wurde. Die guten Neuigkeiten sind, dass Sie nun ein Held sein können in Ihrer Gemeinschaft, sobald Sie bereit sind zu teilen.

Dazu gehört auch, andere Menschen in wichtigen Überlebenstechniken zu beraten, wie z.B. Feuer machen, wie man ungewohnte, jedoch essbare Dinge in der Natur findet, diese zubereitet und wie man eine nachbarschaftliche Bürgerpolizei, aufstellt um die Sicherheit und Ruhe der Bevölkerung zu wahren.

Oder wenn Sie etwas haben, von dem Sie sicher wissen, dass Sie es nicht benötigen, seien Sie bereit, es einfach jemandem zu geben, der es dringend braucht. Dazu kann auch gehören, einfach Zeit mit anderen zu verbringen- vielleicht möchte der eine Babysitten, sodass der andere an dringenden humanitären Projekten arbeiten kann.
In der Zukunft wird nahezu jedes Objekt erneuert sein werden, so wird es sehr viel freie Zeit geben, da die neuen Technologien nicht nur unsere Arbeitskraft verstärken, sondern auch viel davon ersetzen, d.h. unsere Zeit, die wir tatsächlich arbeiten werden müssen, wird extrem verkürzt sein – auf lange Sicht gesehen.

Abschliessend ist zu bemerken, dass die wichtigste Ressource, die wir haben, wir sind – als Menschen, die wir uns gegenseitig haben. Lasst uns einander mit Achtung und Respekt begegnen während wir neue Wege beschreiten und unsere Gesellschaft auf eine neue Ebene anheben.

VOR DEM HINTERGUND DER ENTHÜLLUNGEN –
EIN PLÄDOYER FÜR HÖFLICHKEIT, GEDULD UND VERSTÄNDNIS

Wer von Ihnen dies zum ersten Mal liest, an diesem speziellen Tag, dem wird sich wohl alles im Kopf drehen, denn es ist ihm der Teppich unter den Füssen weggerissen worden. Sobald Sie Ihre Orientierung gefunden haben und vollständig begreifen, was vor sich geht – und was alles in der Vergangenheit heimlich geschehen ist – werden Sie wahrscheinlich von einem Gefühl der Trübsal und Trauer überwältigt werden. Ihr Sinn für die Realität wird zusammenbrechen, so wie alles, was Sie als wahr geglaubt haben, für immer zerstört sein wird. Ich weiß das, weil es mir in mehreren Phasen meines Lernprozesses ebenfalls passiert ist. Dies gilt auch für alle, die ich erlebt habe – und alle diese Kolleginnen und Kollegen, denen ich persönlich nie begegnet bin, die aber für immer geprägt worden sind, wie ich über den Planeten zu denken und zu fühlen auf dem wir derzeit leben.

Sobald es bei Ihnen “Klick” gemacht hat, wird es einen Zeitpunkt geben, wo Sie ein bestimmtes Gefühl intensiver spüren werden als je zuvor: WUT.

Wenn es Sie trifft – und das wird es – halten Sie an und atmen Sie tief durch. Dies ist der Moment, wo jeder Mensch wählen muss, wie er die Energie kanalisieren und fokussieren will. Rasten Sie in einen Wutanfall aus wie ein wütendes Kleinkind? Sitzen Sie zusammengebrochen auf dem Boden, erstickt in Ihren eigenen Tränen? Oder sitzen Sie einfach da – betäubt und bewegungslos?

Meine Empfehlung ist, die erste Welle der Emotionen vorüberziehen zu lassen und nichts zu tun, bis es nachlässt. Nicht ausrufen, nicht schreien – einfach nichts sagen. Nur spüren und alles fließen lassen. Wenn Sie die Chance haben, sich zu beruhigen, dann beginnt die eigentliche Arbeit.

Dies wir vielleicht nicht heute geschehen. Meine Vermutung ist, dass es jeden in den kommenden Wochen anders treffen wird. Es gibt eine fast unendliche Vielfalt von Persönlichkeiten unter uns Menschen. Aber wenn Sie die Welle erneut trifft, dann lassen Sie diesmal Ihre Emotionen frei fließen. Wenn Sie einfach mit leerem Blick in den Weltraum starren müssen, wenn Sie allein sein müssen, wenn Sie weinen müssen, zögern Sie nicht es zu tun. Wenn Sie eine Umarmung brauchen, bitten Sie um eine Umarmung – auch wenn die einzige Person in Ihrer Nähe Ihnen völlig fremd ist. Wir sind alle Brüder und Schwestern in dieser seltsam verkorksten Realität und wir müssen gemeinsam als Familie heilen.

Teil des Heilungsprozesses werden auch die unzähligen, öffentlich im Fernsehen übertragenen Anhörungen der Wahrheits- und Versöhnungskommissionen sein. Es gibt wirklich keinen anderen Weg, denn all die schmutzigen Details können und sollen nicht länger versteckt bleiben. Die Medien sind schon seit so langer Zeit unter Kontrolle, dass es schwierig sein wird, die Wahrheit zu glauben, wenn Sie sie sehen. Aber anstatt die Medien kollektiv als Feind zu betrachten, sehen Sie sie es als ein Werkzeug das hilft, endlich die Wahrheit ans Licht zu bringen. Dies ist unsere Gruppentherapie als Planet – so werden wir heilen.

Wenn “unglaublich böse” Dinge immer wieder gezeigt werden und sich als echt herausstellen, wird sich eine Welle aufbauen, die Gerechtigkeit und Vergeltung verlangt. Es werden Stimmen laut, die die öffentliche Hinrichtung der schlimmsten Verbrecher fordern. Meine große Hoffnung ist, dass die Bevölkerung gemeinsam Vorsicht walten lassen wird und in diesen Fragen langsam vorgehen wird. Für den Anfang, glaube ich, sollte ein globales Moratorium für geplante Hinrichtungen erlassen werden. Im Ernst: wird es auf diesem Planeten nicht möglich sein, gewaltsamen Tod für mindestens ein paar Tage oder Wochen zu stoppen?

Lassen Sie uns für eine Weile anhalten. Ich glaube ehrlich, daß bestimmte Leute, die als ‘schuldig’ betrachtet werden, und von denen man glaubt, dass sie eine Kapitalstrafe verdienen würden, schließlich zu Hauptzeugen werden für Verbrechen an der Menschheit, die ans Licht kommen werden. Es kann sogar sein, dass einige von ihnen tatsächlich unschuldig sind, oder nicht zurechnungsfähig zu der Zeit, als sie ihre abscheulichen Verbrechen begangen haben. Sehen sie, der Schalter für den sprichwörtlichen elektrischen Stuhl kann jederzeit betätigt werden – aber beim jetzigen Stand unserer Technik kann eine Exekution nicht rückgängig gemacht werden für eine unrechtmäßig beschuldigte Person.

Wir müssen Geduld haben und nicht vorschnell ein Urteil fällen. Ich erinnere mich deutlich an die leidenschaftlichen Racherufe nach dem Tod und dem Chaos von 9/11. Die Leute in den USA waren so wütend, dass sie jemanden bombardieren wollten – irgendjemanden – am gleichen Tag! Nun betrachten Sie all die Not und das Leiden, das dadurch bewirkt wurde, auf der ganzen Welt – lohnte sich irgendetwas davon oder war es notwendig? Sind wir wirklich glücklich und besser dran mit den Resultaten? Millionen Tote und ganze Länder einer modernen, funktionierenden Infrastruktur beraubt. Hunderttausende von wütenden, verwundeten Veteranen und eine immense Zahl von Selbstmorden als Folge von Selbsthass, Armut und bleibenden Behinderungen. Billionen ausgegeben, verloren, gestohlen – wie immer Sie es auch nennen wollen. Alles aufgrund von Lügen, Lügen und Lügen.

Nichts davon wäre geschehen, wenn es uns gelungen wäre, einen kollektiven ‚tiefen Atemzug’ zu machen, und mit einer festen Entschlossenheit nach den Beweise zu suchen, um herauszufinden, was wirklich geschah und wer ein Motiv und die Mittel für eine solch umfassende Operation hatte. Wir waren damals Narren, und es brachte beinahe die ganze Welt an den Rand des dritten Weltkrieges. Lasst uns den gleichen Fehler nicht wieder machen. Lasst uns allen Zeugen und Informanten, die dazu bereit sind, eine Chance geben und uns ihre Geschichten mitteilen. In dem Maße, in dem zuvor unterdrückte Beweise ans Licht kommen, müssen diese Beweise angeschaut und abgewogen werden, zusammen mit anderen Beweisen und Zeugenaussagen. Leute werden noch monatelang aus dem ,Unterholz’ kommen – weil sie schließlich keine Angst mehr haben, ihre Geschichte zu erzählen, wenn sie sich nicht mehr fürchten müssen, für das was sie wissen getötet zu werden.

Diese Stimmen müssen gehört werden, bevor wir das Gefühl bekommen können, dass wir wirklich verstehen, was passiert ist und wer letztlich verantwortlich ist. Selbst diejenigen mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Untersuchung von solchen Verbrechen werden in einigen Fällen überrascht werden – es ist ein unvermeidlicher Teil des Prozesses zur Aufdeckung der Wahrheit. Wir wollen nicht in die öffentliche Hysterie der französischen Revolution zurückfallen, wo jede adelige Frau und jeder adelige Mann als schuldig galt nur wegen deren Stellung in der Gesellschaft. Lassen Sie es uns herausfinden, ob einige gute Männer (und Frauen) heimlich mit den bösen Jungs zusammenarbeiteten. Für diejenigen, die in den schattigen ‘Black Ops’ arbeiteten, ist es schwer mit sauberen Händen davon zu kommen, und es könnte sich erweisen, dass jemand, der zunächst als ‘schuldig’ gilt möglicherweise zum Helden wird, weil er einen Atomkrieg verhindert hat, der unser ultimatives Aussterben verursacht hätte.

In diesem Sinne bitte ich alle, das gleiche Maß an Geduld, Verständnis und Vergebung anzuwenden, bei der eigenen Familie, bei Freunden, Mitarbeitern, entfremdeten Liebhabern, politischen Gegnern, und letztlich sogar bei irgendwelchen Fremden. Jeder auf dem Planeten ist Druck und Einflüssen ausgesetzt worden, die uns veranlasst haben andere zu verletzen – manchmal taten wir es bewusst, aber ein großer Teil davon geschah, weil wir so ‚programmiert’ wurden. Wir müssen lernen einander anders zu sehen – nicht als getrennte Rassen oder Geschlechter, sondern als Mitmenschen. Wir sind alle Widerspiegelungen von einander. Wenn Sie einmal von jemandem verletzt wurden, fragen Sie ihn, warum er beschlossen hatte, die verletzenden Worte zu sagen oder die schlechte Tat zu begehen.

Ich rede hier nicht von ungeheuerlichen Dingen wie z. B. gewaltsamer Tätlichkeit oder kaltblütigem Mord, obwohl unser Verständnis von solchen Dingen in den kommenden Jahren weit differenzierter werden wird. Aber gerade jetzt beziehe ich mich mehr auf Beispiele wie die gestressten Elternteile, die ihre Kinder einem Gewaltausbruch aussetzen, weil sie einen Geschwindigkeits-Strafzettel bekommen haben, oder den Chef, der aus Angst, den Job zu verlieren, seinen Fehler fälschlicherweise einem Angestellten unterstellt und ihn deswegen sogar entlässt. Die meisten von uns sind keine “Engel”, und viele von uns waren anderen gegenüber grausam, einfach aufgrund einer geglaubten Notwendigkeit, einen bestimmten Lebensstil pflegen zu müssen. Angst vor dem Verlust von dem, was man hat, lässt fast jede Person abscheuliche Dinge tun, und es gibt kaum eine Person, die in den Spiegel schauen und sagen kann, dass sie so etwas noch nie getan habe. Letztlich müssen wir einen Schritt zurücktreten und versuchen, einander in Bezug auf solch selbstsüchtigen Aktionen zu verstehen; wir können die Erfahrung machen, dass wir in der Lage sind, weit mehr zu vergeben, als wir das jemals für möglich hielten.

Ein krasses Beispiel: manchmal haben sogar Mafia-Killer die abscheulichsten Verbrechen nur getan, um zu vermeiden, dass ihre Angehörigen gefoltert und getötet werden. Sie gerieten in dieses Fahrwasser, weil sie sahen, dass es ein Weg war, sich so um ihre Familie kümmern zu können, und am Ende verloren sie ihre Menschlichkeit bei diesen Handlungen. Manchmal kann eine giftige Mischung aus Liebe und Angst um andere uns schreckliche Dinge tun lassen.

Allerdings, nach dem heutigen Tag müssen wir keine Angst mehr haben. Wir mögen erzürnt sein, aber wir haben nichts zu befürchten. Wir können einander lieben und wir werden auch geliebt werden.
In diesem Sinne ist es Zeit, zu arbeiten und unseren Planeten in Ordnung zu bringen, Leute! Packen wir’s an!

Nova Biscotti
(Meine wahre Identität wird offenbart werden, wenn das alles tatsächlich ‘geschieht’)

 

Ich möchte eine Beschreibung davon geben, wie ich mir nun das konkrete Vorgehen in meiner Position vorstelle. Da jede Person in einer individuellen Situation ist, wird auch das entsprechende Handeln unterschiedlich sein. Die Zusammenstellung meiner geplanten Aktionen in den ersten Stunden und Tagen werde ich deshalb als Anhang an dieses Dokuments anfügen. N.B.

Sobald ich einige meiner Freunde und Familienmitglieder bezüglich der Verteilung gebeten habe, wird sich mein Fokus auf meinen Arbeitgeber und die grossen Netzwerke von Menschen in meiner Branche verschieben:

Zunächst plane ich eine Telefonkonferenz (was in etwa 20-30 Minuten dauern sollte) mit meinen lokalen Leitern. Wenn ich sie über die aktuellen Entwicklungen informiert habe, würde ich darum bitten, mit all den höheren Leitern/Chefs zu sprechen und denen, die ihnen direkt untergeordnet sind. Das wird per Telefonkonferenz durchgeführt, weil die Führung meines Unternehmens an einem anderen Standort ist. Meine Hoffnung ist sehr, dass dies alles ohne Widerstand geschehen wird. Ich bin etwas besorgt darüber, ob ich auch Rückhalt vom positiven Militär erhalten könnte (White Hats). Angesichts der Sachlage der Verhaftungen ist es desto wahrscheinlicher, je höher jemand auf der Karriereleiter ist, dass diese Menschen eigentlich über die Vorgänge “Bescheid wissen”. Seien Sie ruhig und beruhigend – wenn jemand wütend oder aufgeregt ist, wenden Sie sich an sein höheres Selbst und versuchen Sie, die besten Umgangsformen zu nutzen. Auch wenn jemand tatsächlich Wirtschaftskriminalität begangen hat, ist dies eine Chance für die vollständige Erlösung für jeden, der bereit ist, grösstmöglichst zu helfen.

1. Ich habe vor, den Ernst der Situation deutlich zu machen und zu betonen, dass dies eine Zeit ist, in der die Gewinne nicht mehr Vorrang haben. Mein Arbeitgeber (wie die meisten Versicherer) liebt es, sich als eine menschenfreundliche Kraft darzustellen, so möchte ich sagen, dass dies die Zeit ist, um ihre PR mit Handlungen zu sichern.
2. Regen Sie ein kurzes (15-30 Minuten) Brainstorming der nächsten Schritte an. Meine Empfehlungen:
Bitten Sie, zu allen Mitarbeitern der Organisation sprechen zu dürfen. Seien Sie dazu im Einklang und Verständnis mit den Mitteilungen für Gebietsleiter, fügen Sie jedoch auch wichtige, bestimmte Aktionen hinzu, die die Menschen tun können – z.B. dass Gemeindevertreter kontaktiert werden, die Vernetzung über die lokalen Handelskammern wichtig sind zu nutzen, auch die Netzwerke zu Freunden und Familie, um eine Person in der Strafverfolgung oder der öffentlichen Versorgungsunternehmen zu finden.
– Entwickeln Sie öffentliche Erklärungen für Führungskräfte und / oder zivile Mitarbeiter. Diese Aussagen müssen explizit klar sein, dass es die volle Zusammenarbeit mit allen Untersuchungen von Betrug und Fehlverhalten gibt, jedoch auch, dass diese Unternehmen während dieser Zeit dem öffentlichen Interesse dienen müssen – dass alle Mitarbeiter in Abteilungen, in denen Vorgänge stattfinden nicht ihren Job verlieren werden, sondern es für die Zeit mit Freiwilligen in kritischen Bereichen ausgeglichen werden kann. Z.B. Arbeitnehmer / Freiwillige organisieren die Nahrungs- & Wasser-Verteilung, öffentliche Frage & Antwort-Veranstaltungen, bei denen die Strafverfolgungsbehörden und / oder andere Experten sprechen können, die Einrichtung von Gruppen für die Nachbarschaftswache, die Entwicklung von Plänen, die zur Kontinuität des Handels erforderlich sind, basierend auf lokalen Bedürfnissen.
– Für meine eigene Industrie werde ich meine Firma und andere dazu ermutigen, Übergangsdokumente anzubieten, um die fehlende Liquidität zu überbrücken, die aufgrund des Herunterfahrens der Banken besteht (siehe Ende des Dokuments).
-Ermitteln Sie die beste Möglichkeit, um andere innerhalb Ihrer Branche zu erreichen, so dass die Schritte, die von Ihrem Arbeitgeber getroffen werden als Vorbild für andere Unternehmen dienen können. Ehrlich gesagt, kann dies in allen Unternehmen und Organisation passieren – das ist der Beginn der grössten Basis-Organisation von Freiwilligen in der Geschichte. Jeder kann helfen, der sich mit dem Prozess beschäftigt und bereit ist, in einer organisierten Art und Weise mit grossen Gruppen von Menschen zu arbeiten.

Nach der Ansprache an die Führungskräfte, wäre meine Hoffnung, dass ich ein Gespräch mit Mitarbeitern über Videokonferenzen im gesamten Unternehmen beginnen kann. Ich bin mir nicht sicher, ob alle von ihnen gleichzeitig erreicht werden können, aber ich vermute, die meisten könnten innerhalb von 2 Stunden erreichbar sein. Dieses kann für jede Gesellschaft, die grosse Büros/Niederlassungen in mehreren Städten / Staaten / Ländern haben, durchgeführt werden. Dies ist ein idealer Weg um zu beginnen, die Leiter in der Regierung, Strafverfolgung und Schlüssel-Infrastruktur wie Strom usw. zu erreichen.

Bei diesen Treffen werde ich erarbeiten, was ich in Bezug auf das weiss – noch wichtiger, was ICH NICHT WEISS – und welche Schritte die Menschen kollektiv ergreifen mögen, um sicherzustellen, dass dieser Zeitraum nicht zu einem kompletten Zusammenbruch der Gesellschaft führt (wie Kontakt mit anderen Führern – bieten Sie den Aufruf über Unternehmen per E-Mail an). Appell an die Bestrebungen der Menschen-, dass dies nicht das Ende der Welt ist, in jedem Sinne. Vielmehr betonen, dass dies die ersten Schritte in Richtung einer radikal friedlicheren Welt sind und dass wir als Spezies nun “aufwachen” und reifer werden. Dazu gehört, den Menschen verständlich zu machen, dass Fehlverhalten zur Rechenschaft gezogen wird- so dass niemand irgendwo über dem Gesetz steht. Vor allem: STELLEN SIE SICH NICHT ALS EXPERTE IN ALLEN DINGEN DAR! Wenn Sie etwas nicht wissen, stellen Sie den sachlichen Fakt klar, dass Sie “ein Verständnis” davon habt, aber dass “Sie kein ausgebildeter und anerkannter Experte sind”. Keine einzelne Person kann oder sollte versuchen, sich als Experte oder Alleswisser darzustellen. Die Pläne wirken am besten, wenn Gruppen von Menschen zusammen kooperieren, statt es im “Alleingang” zu probieren.

EVENT (Stunde 3-24)

Verbringen Sie den restlichen Tag des Neustarts damit, Menschen anzurufen und zu koordinieren; Richtlinien werden erarbeitet – am besten ist es, zuerst Freunde und Familie zu kontaktieren, die in den Medien, Strafverfolgungsbehörden, öffentlichen Behörden, Regierungen von Stadt, Land und Staat arbeiten, damit diese die hier dargestellten Informationen schnellstens weiterleiten können- Knotenpunkte, d.h. Personen mit Schlüsselfunktion sind hier von allergrößter Bedeutung.

Anstatt Pläne zu schmieden über die “Kontinuität des Geschäfts” für Ihre eigene Branche, ist es viel wichtiger, folgende Ziele im Blick zu behalten:
1) Ihre Branche wird von nun an Teil der Lösung sein, anstatt wie bisher ein Teil des Problems (sofern dem so war).
2) Die Leiter unserer Industrie sind clever genug, um zu erkennen, wann es an der Zeit ist, den finanziellen Profit hintenanzustellen und die Sicherheit der Bevölkerung als oberste Priorität zu handhaben, ruhig zu bleiben und sicherzustellen, dass die grundlegenden Dinge wie ärztliche Versorgung, frische, gesunde Lebensmittel, Elektrizität, Kommunikationsleitungen, Strafvollzugsbehörden, Feuerwehr, Polizei und so weiter weiterhin für alle Menschen funktionieren.

Somit sollten alle Menschen aus allen Berufszweigen alles, was ihnen möglich ist, tun, um die gesellschaftliche Infrastruktur vorerst am Laufen zu halten bis die grossen Veränderungen kontinuierlich eingeläutet werden und das Finanzsystem neugestartet werden wird. Es braucht sich niemand über die vorübergehenden finanziellen Engpässe Sorgen zu machen, da danach mit der Zeit alles unvorstellbar viel besser werden wird. Zunächst ist es am wichtigsten, dass Frieden und Ruhe bewahrt werden. Ich hoffe, mein Arbeitgeber wird als leuchtendes Beispiel dienen, wie ein Modell einer Organisation aussehen kann; doch eigentlich ist die Idee, dass sich alle Menschen aus allen Organisationen beteiligen und helfen. Dies sollte andere Firmen und Organisationen ermutigen, dem Beispiel in Massen zu folgen und einen rapiden Konsens für Geschäfts-und Gebietsleiter zu finden, um den humanitären Herausforderungen verantwortungsvoll zu begegnen.

Dieser Schritt könnte die meiste Zeit des Abends und der Nacht in Anspruch nehmen, da am nächsten Morgen Pläne zur öffentlichen Bekanntgabe fertiggestellt sein werden müssen. Diese Pläne beinhalten den zeitlichen Ablauf der nächsten Schritte, die nun gesellschaftlich erfolgen werden. Es wird eine kritische Aufgabe sein, alle notwendigen Institutionen einwandfrei intakt zu halten – Krankenhäuser und Kliniken, Elektrizität, Wasser/Abwasser, Müllabfuhr, Fernsehen, Internet, Telefon – und entscheidende Schritte bezüglich der öffentlichen Bekanntgaben sowie aussagekräftige Aktionen, die es verhindern werden, dass die Gesellschaft auseinanderfällt. Der zweite Tag wird der allerkritischste Tag sein; somit sollte jeder, der in diesem Prozess aktiv mitwirkt, darauf vorbereitet sein, die Nacht durchzuarbeiten, wenn dies irgendwie möglich ist. Wenn wir es schaffen, die Massen zu beruhigen, die mental und emotional aufgebracht sein werden, werden wir den Weg geebnet haben, um die weiteren Schritte des Umbruchs mit Rückenwind zu schaffen.

EVENT (Stunde 24-72, also Tag 2 und 3)

Sobald ein Dorf, Stadt, Staat oder andere Gerichtsbarkeiten/Institutionen klar erarbeitet haben, welche notwendigen Schritte eingeleitet werden sollen, werden darauf Aktion und Koordination folgen. Diesen beiden Tage werden die größte Mobilisation von Freiwilligen auf einer globalen Ebene erfordern, die es jemals in der Menschheitsgeschichte gegeben hat. Es wird von allerhöchster Wichtigkeit sein, sich gegenseitig zu helfen, seien es Nachbarn, Freunde oder Familie; vor allem gilt es, Arme, Schwache und Kranke ausfindig zu machen und ihnen beizustehen.
Während dieses Schrittes können wir hoffentlich mit dem “Innerstädtischen Marshall Plan” beginnen. Anstatt Unterbrechungen in der Versorgung zuzulassen und diese Zonen zu potentiellen Brennpunkten wie in Ferguson, Missouri zu machen, können wir eine koordinierte Versorgung von allem Notwendigen für die körperlichen Bedürfnisse sicherstellen, sowie diese Orte als Informationszentren nutzen. Wenn dies an den meisten derartigen Orten durch das mutige Heer an Freiwilligen und Helfern aus Armee und Polizei eingerichtet wurde, kann dadurch der Zivilbevölkerung demonstriert werden, dass dies keine “Wie- der- alte -so -der- neue- Boss”- Aktion ist.

Zusätzlich ist es notwendig, städtische Erneuerungsprojekte zu beginnen:
– “Muss die Infrastruktur saniert werden?”
– “Gibt es viele Heroin- oder Crystal Meth- Abhängige?”
– “Gibt es eine hohe Rate an Gewaltverbrechen und was wird benötigt, um dieses Problem friedlich und dauerhaft zu lösen?”
– “Gibt es ein Areal, das dazu benutzt werden kann, um neue Arbeitsplätze zu schaffen (z.B. ein Werk, das Freie Energie erzeugt)?”

Dies wird die Saat für eine neue Ära der Kooperation sein. In meiner Heimat, den U.S.A., habe ich beobachtet, dass Selbstsucht oft in rauem Individualismus verpackt daherkommt. Doch diese Geisteshaltung bringt uns nicht weiter. Während individuelle Rechte wieder neu etabliert werden, ist der einzige Weg, der auch die gesamte Gesellschaft heilen kann, der einer friedvollen Kooperation. Was wir nun zu bewältigen haben, ist zu groß, um von kleinen Gruppen korrumpiert zu werden. Große Ideen, die Hunderten oder Tausenden von Menschen helfen können, sind das, was wir benötigen. Haltet Euch immer an das wichtigste Prinzip: “Wer benötigt die Hilfe am dringendsten?” “Welche Möglichkeiten haben wir und welche Probleme müssen zuerst gemeistert werden?” N.B.

Nach oben